9,9% Kroenke

Der sportbegeisterte amerika- nische Milliardär Stan Kroenke hat nach vielen Spekulationen 9,9% der Arsenal-Aktien gekauft und ist jetzt der viertgrößte Anteilseigner. Die Gerüchte einer Übernahme werden immer lauter. Ich bleibe vorerst ganz ruhig.


4 Antworten auf „9,9% Kroenke“


  1. 1 salzundessick 06. April 2007 um 20:38 Uhr

    genau. da fehlen auch nur noch ganz wenige prozentchen zur uebernahme.

  2. 2 jules 07. April 2007 um 10:20 Uhr

    Die Übernahmegerüchte speisen sich nicht allein aus den 10%, sondern aus der Tatsache, dass Kroenke seit Monaten Interesse an einer Übernahme zeigt.

  3. 3 sven 07. April 2007 um 11:17 Uhr

    Mal sehen ob die Finanzinvestoren dieses am Boden liegende Unternehmen nach der Übernahme gesund rationalisieren können.

  4. 4 jules 08. April 2007 um 11:54 Uhr

    Das hoffe ich von Spiel zu Spiel mehr. Kroenke scheint, wenn man sich seine anderen Teams anschaut, nicht der völlig falsche Mann für den Job zu sein.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.