Shut Down the Shutdown Day

Heute ist Shutdown Day.

Die Initiatoren des Shutdown Day bezeichnen ihre Aktion ohne überflüssige Bescheidenheit als „one of the biggest global experiments ever to take place on the internet“ und wollen damit angeblich herausfinden, wie viele Leute es schaffen, einen Tag lang ohne Computer auszukommen. (Telepolis)

kohlinski_01Zu diesem Anlass einige Surftipps von mir:
Prof. Dr. Dr. Dr. Helmut Kohl schreibt in der Welt über seinen Optimismus bezüglich der Entwicklung der EU.

Die Zeit präsentiert eine Bildergalerie über Rituale im Alltag von Ungläubigen. Fälschlicherweise werden Ungläubige hier mit Atheisten gleichgesetzt.

Matthias Küntzel schreibt auf Engage über seine Erfahrungen an der University of Leeds (sein Vortrag über Antisemitismus und Islam war kurzfristig abgesagt worden).

Brigitte Zypries will schmerzfrei sterben. Außerdem spricht sie mit der Zeit über das Recht auf Selbstbestimmung und die Pflicht der Ärzte.

Das Magazin Rund zeigt auf seiner Homepage Ausschnitte von Interviews mit Arsène Wenger und Jens Lehmann – ein Muss für Arsenal-Fans und Leser von Blogs von Arsenal-Fans.


2 Antworten auf „Shut Down the Shutdown Day“


  1. 1 kris 24. März 2007 um 19:10 Uhr

    mmmh, zu spät.

  2. 2 jules 24. März 2007 um 19:20 Uhr

    Es ist niemals zu spät.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.