„Yiddos“

Lizas Welt schreibt über ein Thema, dem ich mich beizeiten auch schon annehmen wollte: Die Tottenham Hotspurs werden von gegnerischen Fans schon fast traditionell antisemitisch beschimpft (die für „Juden“ stehende Bezeichnung „Yids/Yiddos“ ist noch vergleichsweise harmlos). Um den „Schmähungen“ ihre Wirkung zu nehmen nimmt man diese positiv an und betitelt sich unter anderem als „Yid Army“.1

Aufhänger des lesenswerten Artikels sind antisemitische Gesänge beim Spiel West Ham United gegen die Spurs am vergangenen Sonntag. Die Polizei ermittelt bereits in dieser Sache.

  1. Die gleichen Verhaltensmuster sind übrigens von Ajax Amsterdam und seinen Anhängern bekannt. [zurück]

2 Antworten auf „„Yiddos““


  1. 1 spange 13. März 2007 um 22:03 Uhr

    gleiches, bzw. ähnliches bei ajax… http://www.flickr.com/photos/spange/192527247/

    [edit: arg, zu blöd fusznoten zu lesen…]

  2. 2 jules 13. März 2007 um 22:25 Uhr

    Ich hab auch überlegt, das Bild einzubauen, hatte dann aber Angst vor Abmahnungen…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.