Squashin‘ Rumours

th14Irgendwelche Arschkrampen bringen Henry mal wieder mit einem Wechsel zu Barca (bzw. Real) in Verbindung.
Das ist natürlich ausgemachter Bullshit, weswegen der umworbene Superstar ordnungsgemäß antwortet:

You know my commitment to the club. That is the most important thing. You know where my heart is. Now go and fuck yourself you fuckin‘ dickhead. (Sky Sports)

Barcas ständiges Rumgeschnüffel an Henrys Arsch ist also zwecklos.

Viel lieber wäre Arsene und mir, wenn C. Ronaldo, „der Michael Jordan des Fußballs“, auf Scolari hören und zu Barca gehen würde (diesmal aber wirklich).
Das wäre nicht zuletzt in seinem eigenen Sinne: Er könnte dann nicht mehr von Clichy lächerlich gemacht werden, außerdem würde ein Engagement bei Barca sein cocky Rumgepose eventuell noch perfektionieren.


7 Antworten auf „Squashin‘ Rumours“


  1. 1 sven 05. Februar 2007 um 18:18 Uhr

    Was soll das Barca-Bashing? Finalniederlage noch nicht verdaut?

  2. 2 jules 05. Februar 2007 um 18:36 Uhr

    Nanu, so ruppig?
    Nimmt Dich der Kampf um einen UEFA-Cup-Startplatz so mit?

  3. 3 sven 05. Februar 2007 um 18:38 Uhr

    Nein, mich nimmt es mit, dass meine Erinnerungen, wie es ist, wenn die eigene Mannschaft einen Champions League Titel, oder eine Meisterschaft gewinnt, so langsam verblassen.

    Aber wem erzähl ich das….

  4. 4 jules 05. Februar 2007 um 18:49 Uhr

    Entschuldigung, jetzt bin ich beim Lesen Deines Kommentars doch glatt eingeschlafen…

    Kannst Du das bitte nochmal wiederholen?

  5. 5 Anonymous 06. Februar 2007 um 16:33 Uhr

    Meine erste Frage hast du leider noch immer nicht beantwortet.

  6. 6 jules 06. Februar 2007 um 17:13 Uhr

    Ich dachte es wäre offensichtlich (und Deine Frage wie üblich nur der billigen Provokation dienlich), dass es sich hier nicht um Barca-Bashing, sondern um Ronaldo-Bashing handelt.

    So lange Barcelona nicht an Henrys Arsch rumschnüffelt oder Arsenal um den CL-Sieg betrügt, finde ich die Mannschaft eigentlich ganz dufte.

  7. 7 tenpounds 23. Juni 2007 um 12:58 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.