It’s Grand Slam Sunday, dude

Heute ist Grand Slam Sunday. Die vier Großen in der Premiere League spielen gegeneinander, Chelsea gegen Liverpool und ManU gegen Arsenal.

Could this be the most exciting day in the most exciting league on the most exciting TV channel and, by extension, the most exciting occasion not just in the history of civilisation but in any humanly imaginable future? Quite possibly, yes. (Guardian)

Ich bin schon ziemlich aufgeregt.
Einerseits, weil ich diese Topspiele dank eines „Premiere Sport International“-Abos erstmals live und zu Hause verfolgen kann. Deluxe.
Andererseits, weil für die Gunners viel auf dem Spiel steht. Nach einem miserablen Saisonstart geht es gegen Tabellenführer ManU schon jetzt um alles einiges. Bei einer Niederlage haben die Reds einen Vorsprung von 13 Punkten. ManU scheint im Moment in bestechender Form zu sein, was man von den Gunners nicht gerade behaupten kann. Die Tatsache, dass mit Henry und van Persie die beiden Stürmer der ersten Wahl voraussichtlich fehlen, trägt da auch nicht gerade zu meiner Zuversicht bei. Der Gunnerblog hat wieder mal eine nette Grafik zusammengeschustert, und die dort dargestellte Aufstellung ist, besonders mit Blick auf die Ersatzbank, katastrophal suboptimal.

Aber vielleicht klappt es ja doch und man kann die Jungs heute so schön jubeln sehen wie hier:
goonerz


11 Antworten auf „It’s Grand Slam Sunday, dude“


  1. 1 sven 19. September 2006 um 0:59 Uhr

    Noch kein Spielbericht. Für die Tatsache dass dies meine erste deutsche Anlaufstelle ist, wenn ich news zu arsenal haben möchte, ist dies doch erschreckend. Haben ja auch noch gewonnen..:)

  2. 2 jules 19. September 2006 um 11:55 Uhr

    Davon abgesehen, dass ich gestern einfach keinen Bock hatte, will ich auch nicht zu jedem Spiel einen Bericht schreiben.
    Zumal ich das Gefühl habe, das die restliche Leserschaft nichts von Fußball wissen will, jedenfalls weisen die Besucherzahlen in die Richtung. Eigentlich ist mir natürlich egal, was die Leserschaft will, aber es macht halt auch weniger Bock dann. namsay‘n?

  3. 3 popkulturmensch 24. September 2006 um 23:18 Uhr
  4. 4 jules 25. September 2006 um 10:48 Uhr

    Ich wünsche West Ham jedenfalls viel Glück am Donnerstag gegen Palermo, das Hinspiel ist ja nicht so gut gelaufen…
    Und vielleicht klappt es dann am Sonntag auch mal wieder in der PL.

  5. 5 popkulturmensch 25. September 2006 um 11:17 Uhr

    :)

    dabei war der start in der premier wirklich ganz okay.
    und dann die dinger gegen newcastle und man city.

    und arse scheint ja jetzt mal aufgewacht zu sein.

  6. 6 jules 25. September 2006 um 11:22 Uhr

    Das will ich schwer hoffen, so richtig überzeugend war das gegen Sheff Utd.(!) nämlich noch nicht…

    Und was die Hammers angeht: gegen Man City kann man ruhigen Gewissens verlieren finde ich ;)

  7. 7 popkulturmensch 25. September 2006 um 14:17 Uhr

    naja.

    hauptsache noch vor boro und den spurs.

    und bei meinem „hauptverein“ läufts zum glück besser.

  8. 8 jules 25. September 2006 um 14:53 Uhr

    Allerdings, die Spurs kacken momentan ja richtig ab. Ich kann mir ein bisschen Schadenfreude nicht verkneifen ;)

    Hauptverein?
    Ich tippe: SV Darmstadt oder Mainz 05…

  9. 9 popkulturmensch 25. September 2006 um 15:54 Uhr

    frankfurt.

  10. 10 jules 26. September 2006 um 16:17 Uhr

    Frankfurt. Warum auch nicht.

  1. 1 Entgrenzung :: Für euch, meine englischen Freunde Pingback am 25. September 2006 um 13:55 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.